Ältere Beiträge

Peter Harpenau ist neuer Vorsitzender .....

Details

Mitgliederversammlung 2010 

 

Peter Harpenau ist neuer Vorsitzender des Kolpingorchesters Steinfeld

 Versammlung ernennt Reinhold Rönker zum Ehrenvorsitzenden


Neuer Vorstand 2010

Neuer Vorstand des Steinfelder Kolpingorchesters: von links Notenwart Jan-Bernd Fischer, Geschäftsführer und Kassierer Stefan Meyer, zweiter Vorsitzender Bernard Fischer, Beirat Silvia Sommer, Ehrenvorsitzender Reinhold Rönker, Vorsitzender Peter Harpenau, Schriftführer Johannes Niehaus und Präses Pfarrer Franz Ortmann.

Bild anklicken um es zu vergrößern!

Steinfeld – Eine Ära ging in der Mitgliederversammlung des Kolpingorchesters Steinfeld im Vereinslokal Möhlmann-von Wahlde am vergangenen Freitag (15. Januar 2010) zu Ende. Nach über 36 Jahren ununterbrochener Vorstandsarbeit, davon einem Jahr als Noten- und Instrumentenwart, 20 Jahre als Geschäftsführer und die letzten 15 Jahre als erster Vorsitzender, verzichtete Reinhold Rönker anlässlich der Neuwahlen auf eine weitere Kandidatur. Zum neuen Vorsitzenden bestimmte die Versammlung einstimmig den bisherigen Geschäftsführer Peter Harpenau.

In seiner Abschiedsrede sagte Rönker, er habe die Arbeit im Vorstand gerne gemacht, um etwas zu gestalten. Jetzt sei aber der richtige Zeitpunkt gekommen, um einen Wechsel an der Vereinsspitze zu vollziehen. Als Musiker wolle er dem Orchester natürlich weiterhin angehören und für den Vorstand sowie für das gesamte Orchester da sein. Weiter appellierte er an alle Orchestermitglieder, auch den neuen Vorsitzenden zu akzeptieren und zu unterstützen, so wie er es erfahren durfte. Noch in der selben Versammlung erging zudem der Beschluss der Steinfelder Musiker ihren scheidenden Vorsitzenden beim kommenden Engelkenball am 30. Januar 2010 zum Ehrenvorsitzenden zu ernennen.

Neben der Wahl des Vorsitzenden traten drei weitere Vorstandsmitglieder ihre Amtszeit an. So bestimmte die Versammlung Johannes Niehaus zum neuen Schriftführer während Stefan Meyer einen Auftrag als neuer Kassierer und Geschäftsführer erhielt. Jan-Bernd Fischer wurde zweiter Noten- und Instrumentenwart des Orchesters. Weiterhin gehören Bernard Fischer als zweiter Vorsitzender, Silvia Sommer als Beirat; und Günter Olberding als Noten- und Instrumentenwart dem aktuellen Vorstand an.

Als neuer Festausschuss fungieren Jan-Bernd Fischer, Petra Meyer, Steffi Sommer, Bianca Wilmering, Dirk Thale und Katharina Varelmann. Neue Kassenprüfer sind Josef Pöhlking, Andreas Tanklage, Bianca Wilmering und Maria Rönker.

In seinem vorgelegten musikalischen Bericht für das vergangene Jahr zeigte sich Dirigent Reinhard Niebur-Ossenbeck grundsätzlich zufrieden. Als Highlight bezeichnete er die Gestaltung des Festgottesdienstes und des Konzerts anlässlich des 140-jährigen Stiftungsfestes der Kolpingfamilie Greven sowie das große Herbstkonzert in der eigenen Gemeinde. Ebenfalls zufrieden berichtete er über die in Zusammenarbeit mit der Kreismusikschule gegründete gemischte Bläserklasse. Hier nehmen seit dem Herbst letzten Jahres knapp 40 Schülerinnen und Schüler das Angebot war, sich musikalisch ausbilden zu lassen und, so die Hoffnung des Dirigenten, dass der eine oder andere davon in etwa zwei Jahren das Orchester musikalisch bereichert.
 
In Anwesenheit des Präses Pastor Franz Ortmann und der Ehrenmitglieder verfolgten die anwesenden  Mitglieder die einzelnen Berichte des Geschäftsführers Peter Harpenau, den Jahresbericht der Schriftführerin Verena Schlarmann und den Bericht der Noten und Instrumentenwarte, den Stefan Meyer erörterte. Dem Kassenbericht war leider zu entnehmen, dass die erhöhten erforderlichen Ausgaben, bedingt durch Ersatzbeschaffung bei den Uniformen und größere Instrumentenanschaffungen bei weitem nicht den gegenüberstehenden Einnahmen stand halten konnten.
 
 

   
© ALLROUNDER Ha